VORSORGE

Die Unfinanzierbarkeit der staatlichen Pension ist Faktum. Die private Pensionsvorsorge unabdingbar.

Österreich rangiert im Vorsorgeranking aller  EU Staaten auf den hinteren Plätzen. Nahezu die Hälfte der ÖsterreicherInnen hat bisher noch keine Maßnahmen für die private Pensionsvorsorge getroffen.

Die Statik des  „3 – Säulen – Modells“ ist gehörig ins Wanken geraten; die staatliche Säule alleine kann und wird die Lasten der privaten und betrieblichen Vorsorgeverpflichtung nicht mehr mittragen können.

Gerade im Licht der letzten Pensionsreformen und der zu erwartenden weiteren Kürzungen, die unumgänglich sein werden, sollte die Finanzierbarkeit des Ruhestandes das zentrale Thema sein, wenn wir den Blick in unsere persönliche Zukunft richten. Die steigende Lebenserwartung, die sinkenden Geburtenraten, die immer längeren Ausbildungszeiten, der hohe Frühpensionsanteil und das außer Tritt geratene Wirtschaftswachstum werden zwangsläufig zu Pensionsreduktionen in der Zukunft führen.

Wir zeigen Ihnen auf Sie zugeschnittene Lösungsmöglichkeiten auf, um Ihren Lebensstandard auch nach Ihrer aktiven Zeit aufrecht erhalten zu können.

Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail!